Neue GoBD: Hier gibt es Orientierung für Unternehmen

Orientierung GOBD_720

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ haben GoBS (Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme) und GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) abgelöst. Und nun? Die Meinungen über die Auswirkungen der GoBD reichen von Gelassenheit bis hin zu Aktionismus und Aufschrei. Fakt ist, dass sich Unternehmen mit den neuen Grundsätzen auseinander und arrangieren müssen.

Hierbei hilft die neue, rund 130 Seiten starke Publikation „Die GoBD in der Praxis – Ein Leitfaden für die Unternehmenspraxis.“ Ausgehend von den Anforderungen der GoBD stellt der Leitfaden die sich konkret für Unternehmen ergebenden Änderungen im Zusammenhang dar und gibt zahlreiche Hilfestellungen, wie sich diese sinnvoll innerhalb der Unternehmens-IT abbilden lassen. Dabei wagen die Autoren, darunter EASY Produktmanager Wolfgang Heinrich, auch einen Blick über den Tellerrand der GoBD hinaus, um dem Leser einen ganzheitlichen Blick zu den aus steuerlicher Sicht bestehenden Anforderungen an IT-gestützte Geschäftsprozesse zu ermöglichen.

Auf Basis der wesentlichen Anforderungen der GoBD gibt der Leitfaden Empfehlungen,

die eine Umsetzung in der Unternehmenspraxis unterstützen sollen. Diese können und sollen aufgrund der in den Unternehmen durchaus vorherrschenden Diversifikation nur eine Orientierungshilfe darstellen.

Hier finden Sie „Die GoBD in der Praxis – Ein Leitfaden für die Unternehmenspraxis“ als Download im PDF-Format.