Process2Design und Process2Go sparen Zeit, Geld und Nerven

Eine weit verbreitete Meinung im Markt lautet: SAP-Projekte sind komplex. Das hat seinen Grund, denn tatsächlich erschließen sich SAP-Umgebungen solchen Menschen, die nicht täglich mit SAP arbeiten, nur schwer. Und selbst geübte Anwender stellen manchmal fest: Da könnte einiges gehen. Die gute Nachricht: Mit EASY Process2Go und Process2Design tut es das nun auch.

In SAP-Projekten stehen immer wieder Aufgaben an, die in SAP relativ kompliziert und zeitraubend bzw. nur mit Programmierkenntnissen zu lösen sind – selbst wenn die Aufgabe dies gar nicht vermuten lässt. Dokumentenerstellung, Formularerstellung, Aktenmanagement, Workflowintegration, Dokumentenkonvertierung, Office Integration, Desktop Integration – all das sind Beispiele für wiederkehrende Projektbestandteile, die man nutzerfreundlicher gestalten kann.

 

Volle SAP-Integration

Genau das hat EASY mit Process2Go und Process2Design getan. Process2Go liefert Kunden vordefinierte Prozesse. Eine Vielzahl an Templates für unterschiedlichste Standardprozesse ist bereits verfügbar – vom Mitarbeiteranschreiben über die zur Dienstwagenbestellung bis zum Vertrags- oder Reklamationsmanagement. Alle lassen sich mit geringem Aufwand an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. Noch mehr Flexibilität bietet Process2Design, eine Lösung, die EASY Partner bereits erfolgreich im Markt platzierten. Kein Wunder, denn Process2Design unterstützt bei der Modellierung von lauffähigen Prozessen, Dokumenten oder elektronischen Akten für SAP-GUI, Webbrowser oder mobile Endgeräte.

 

Ohne Programmierkenntnisse zum Ziel

Der Vorteil all dessen: SAP-Programmierkenntnisse sind nicht mehr erforderlich. Dafür sorgen übersichtliche Layouts, leicht verständliche Regeldefinitionen und vorgegebene Textbausteine ebenso wie eine volle Integration in aktuellste SAP-Technologie wie HANA, Fiori, Success Factors oder Ariba. SAP-zertifizierte Schnittstellen sind ebenfalls an Bord.

 

Projektzeit verkürzt sich um ein Drittel

Process2Design und Process2Go versetzen Kunden und Partner somit in die Lage, Projekte ohne zusätzliche Unterstützung von EASY erfolgreich umzusetzen – und  das bei Schonung der Nerven, mit geringerem Mittel- und Zeiteinsatz. Die Nutzung von Process2Go Templates beispielsweise kann die Konzeptionsphase in Projekten um bis zu 95 Prozenz, die Implementierung um bis zu 50 Prozent und das Testing um bis zu 30 Prozent verkürzen. Im Idealfall ist das Projekt nach zwei Dritteln der bisherigen Laufzeit abgeschlossen.

Wer bei so vielen Vorteilen neugierig geworden ist: Hier finden sich weitere Informationen: https://easy.de/sap-loesungen/passgenaue-prozesse-in-sap/

EASY SOFTWARE und CFT: Gemeinsam stark im Markt

Seit 2015 ist die CFT Consulting GmbH aus Bobingen eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der EASY SOFTWARE AG. Die Zugehörigkeit der CFT zu EASY wird sukzessive auch durch einen neuen Marktauftritt nach außen deutlich erkennbar werden.

 

Mehrwert für Kunden

Für Kunden der EASY SOFTWARE AG entsteht durch diese Bündelung der Kräfte und Kompetenzen ein erkennbarer Mehrwehrt in puncto Produkt- und Servicequalität, u. a. durch die aus der Zusammenarbeit entstehenden Synergien. Ziel ist es, auf Kundenwünsche künftig noch besser einzugehen. Dabei stehen die hochqualifizierte Beratung der Kunden, eine kostenoptimierte Installation und effektive Kundenbetreuung besonders im Fokus. Dem Kunden-Lösungs-Support kommt ebenfalls eine hohe Bedeutung zu.

 

Stärkung der Marktpräsenz

Zudem profitieren Kunden, Partner und Interessenten von der Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen EASY und der CFT auch bezüglich einer stabilen und zuverlässigen Geschäftsbeziehung. Dies gilt insbesondere für den mittelstandsstarken süddeutschen Wirtschaftsraum. Hier stehen unseren Kunden künftig noch mehr Ressourcen sowie ein erweitertes Dienstleistungsangebot zur Verfügung. Einen Beitrag dazu leistet u. a. auch die engere Zusammenarbeit zwischen den Partnern EASY, CFT und der friendWorks GmbH, einer Beteiligung der CFT.

 

Interessen der Partner im Blick

Ferner steht zu erwarten, dass sich die Bündelung des technologischen und vertrieblichen Know-hows zu einer nachhaltigen Stärkung des Direktgeschäft und damit einer merklich erhöhten Marktdurchdringung von EASY Produkten und Lösungen führt. Sowohl bei den vertrieblichen Aktivitäten wie auch bei den Dienstleistungen im Direktgeschäft behalten EASY und die CFT stets die Interessen ihrer Geschäftspartner im Blick. Partnern können auch künftig ihren Geschäften nachhaltig und selbstständig nachgehen.

Last call: 28. und 29.09. – EASY WORLD 2016

Jetzt noch schnell anmelden: EASY WORLD 2016

Die EASY WORLD ist das Event-Highlight 2016 der EASY SOFTWARE AG. Wir laden Sie herzlich ein, sich am 28. und 29. September 2016 exklusiv zu informieren, was es Neues bei EASY gibt.
 

ANSCHNALLEN UND AB NACH OBEN

Und das ist bereits zu Beginn ab 12:30 Uhr jede Menge: Heben Sie gemeinsam mit uns ab – Stichwort Cloud – und erfahren Sie, wie EASY für mobiles ECM sorgt, übrigens auch für SAP-User. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise gen Wolken und darüber hinaus, die Sie so schnell nicht vergessen werden!

Archivierung ist langweilig? Von wegen. Wir stellen Ihnen EASY Archive Smart vor. Unser Beweis: Archivierung nicht nur clever, sondern auch sexy.
 

EASY STUDIOS: SMART UND CHARMANT

Smart geht es am Nachmittag weiter in unseren vier EASY Studios zu den Themen EASY Integration Suite, EASY Prozesslösungen in SAP, EASY Online-Dienste und -Services und EASY Archive goes smart. Planen Sie unbedingt auch einen Besuch in unserer „Vorausdenker-Lounge“ ein, einem genauso ungewöhnlichem wie spannenden Kommunikations- und Ideenszenario mit charmanter Betreuung.
 

DIE ZUKUNFT IM BLICK

Besonders dynamisch beleuchten wir am zweiten Tag ab 9:00 Uhr das Thema „Digital normal“. Interaktiv präsentieren wir Ihnen unter dem Stichwort digitale Geschäftsprozesse Technologien für heute und morgen und die kompetente Einschätzung etlicher Experten dazu. Natürlich blicken wir gemeinsam mit Ihnen auch in die Zukunft: Wie entwickelt sich der Markt, welche Trends dürfen wir erwarten? Worauf kommt es in Zukunft an? Antworten darauf erhalten Sie bei der EASY WORLD 2016.

 

Sie sehen selbst: Das diesjährige Programm der EASY WORLD hat es im besten Sinne des Wortes in sich – wir freuen uns auf Sie!

EASY Invoice 3.3 im neuen Design verfügbar

Im letzten Jahr hat EASY die Version 5 von EASY DMS, EASY Client und EASY Workflow veröffentlicht. Seitdem erhalten wir immer wieder die Nachfrage, ab wann die bewährten EASY Applications mit der neuen, attraktiven Oberfläche verfügbar sind.

Nach den Releases von EASY HR 3 im Februar und EASY Contract 3 im März 2016, ergänzt durch EASY Contract – Mobile im Juli, ist nun mit der neuen Version EASY Invoice 3.3.0 auch die noch fehlende Lösung der EASY Applications mit der neuen Oberfläche und den neuen Möglichkeiten verfügbar. In der neuen Version haben wir einige Erweiterungen realisiert sowie Fehler behoben.

 

Neue Oberflächen, dynamische Designs

Die wesentliche Neuerung besteht jedoch darin, dass die Version wahlfrei unter der Version 4 oder der Version 5 von EASY DMS, EASY Client und EASY Workflow verwendet werden kann. Bei Einsatz unter der Version 5 kommen die Anwender damit in den Genuss der neuen, benutzerfreundlichen Oberfläche und des neuen, dynamischen Designs.

Weitere Informationen zur neuen Version von EASY Invoice finden Sie wie immer in den ChangeLogs, ausführliche Informationen zur Lösung inklusive Download-Möglichkeiten stellen wir Ihnen im EASY Extranet bereit.

Studie: ECM-Systeme weiterhin auf dem Vormarsch

Das Konzept des Enterprise-Content-Management (ECM) ist seit nun mehr 15 Jahren ein fester Bestandteil in der Welt der Informationstechnologie. Während ECM zu Beginn des neuen Jahrtausends im Geschäftsbetrieb noch als ein reines „Nice-to-have“ abgetan worden ist, gehören ECM-Lösungen im Jahr 2016 zu den wichtigsten und geschäftsrelevantesten Aspekten im Prozessmanagement von Unternehmen.

Eine Studie des AIIM (Association for Information and Image Management) belegt, dass rund zwei Drittel aller befragten Unternehmen ECM-Lösungen als betriebsnotwenig erachten. Der Wunsch nach einem unternehmensweit einheitlichen Content-Management-System wurde von mehr als der Hälfte aller Befragten geäußert. Mit der neuen ECM Suite, die die vielfältigen ECM-Lösungen auf einer modularen Plattform zusammenführt, wird EASY SOFTWARE dem Zeitgeist in der Unternehmensbranche gerecht.

 

Am Anfang standen die Workflow-Produkte

Lange bevor sich der Begriff des ECM als eigenständiges Konzept in der Informationstechnologie manifestierte, befanden sich einzelne Produkte, die sich dem Bereich der modernen ECM Suite zuordnen lassen können, bereits für mehrere Jahre auf dem Markt.

Die ersten ECM Suites entwickelten sich dann aus Bildverarbeitungs- und Workflow-Produkten, oder speisten sich aus einem elementaren elektronischen Dokumenten-Management. In der Folgezeit gewannen ECM Suites an Komplexität und konnten dank größerer Kapazitäten auch zur Erfassung und Bearbeitung von umfangreicheren Datenmengen genutzt werden.

Um den Anforderungen an die modernen papierlosen Geschäfts- und Management-Prozessen gerecht zu werden, haben die Anbieter von ECM Suites damit begonnen Module und weitere Produktintegrationen hinzuzufügen. EASY SOFTWARE stellt Kunden und Partner effiziente ECM-Lösungen zur Verfügung, die dafür sorgen, dass Unternehmen wichtige Geschäftsprozesse optimieren.

 

Unternehmensweite ECM Suites als tragende Säule – mehr als nur Zukunftsmusik

Dass sich Unternehmen nach einem einzigen, unternehmensweiten System sehnen, mit Hilfe dessen sie alle inhaltsbezogenen Aspekte managen können, gehört zu den zentralen Erkenntnissen der aktuellen Studie der AIIM. Denn in der Realität prägen noch immer multiple Content-Systeme und -Silos das Erscheinungsbild in den meisten Unternehmen. 52 Prozent aller Befragten gaben zu Protokoll, dass sie noch immer mindestens drei ECM- respektive DM und RM-Systeme in ihrem Unternehmen nutzen. Ein Umstand, der in einem deutlichen Widerspruch zu dem Wunsch steht, lediglich ein einziges, universelles ECM-System zu nutzen.

„Altbackenes“, serverbasiertes File-Sharing sowie mehrere EFFS (Enterprise File Sync and Share) –Lösungen bedeuten für die Unternehmen in letzter Konsequenz eine Vielzahl an Informations-Silos, die ein schnelles und effizientes Prozess-Management erschweren.

Als Hauptbeweggründe für die Nutzung von ECM-Lösungen auf Unternehmensseite, gaben 40 Prozent aller Befragten an, dass es für sie auf eine Senkung der Geschäftskosten und eine allgemeine Effizienzsteigerung ankommt. Eine Statistik, die verdeutlicht, warum ECM Suites in den vergangenen Jahren einen Popularitätszuwachs verzeichnen konnten. Schauen Sie doch auch mal in die Funktionen und Möglichkeiten unserer EASY ECM Suite rein.

 

Save the date: Optimieren Sie Ihre digitalen Rechnungen

Bitte schon einmal vormerken: Am 12. Oktober 2016 lädt EASY zur zehnten Ausgabe des Informationstages zu digitalen Rechnungen in Ulm ein. Hier informieren wir Sie über verschiedene Aspekte der elektronischen Rechnung im geschäftlichen Zahlungsverkehr. Ein besonderes Augenmerk liegt dieses Mal auf der Rechnungsbearbeitung mit unterschiedlichen Wirtschaftssystemen, wie etwa SAP ERP, Microsoft Dynamics NAV oder auch Microsoft Dynamics AX.

 

Know-how-Transfer im persönlichen Gespräch

Unsere Experten gehen auch auf Fragen ein, die die Rechnungsoptimierung im digitalen Verfahren betreffen. Wir laden Sie ein, sich ausführlich über die technischen Möglichkeiten, die rechtlichen Grundlagen und die Sicht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zu diesem Thema zu informieren. Selbstverständlich bleibt nach den Vorträgen noch genügend Zeit, um individuelle Fragen in einem persönlichen Gespräch mit den Referenten zu besprechen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Teil 1: EASY HR – die letzten zwölf Monate

Schon? Erst? Ein halbes Jahr ist vergangen, seit die EASY SOFTWARE AG mit dem Produkt EASY HR in der Version 3 mehr als nur eine weitere Version einer Software veröffentlicht hat. EASY HR wurde nahezu vollkommen neu entwickelt, um optimal für die Anforderungen eines anspruchsvollen Marktes für Personalmanagementlösungen gewappnet zu sein. Grund genug für uns, zusammen mit Ihnen, einen Rundumblick zu werfen: Wo steht die Lösung heute? Wie sah der Weg bis hierhin aus und wohin wird sich die Lösung weiterentwickeln?

In einer kleinen Reihe von Blog-Beiträgen wollen wir EASY HR aus den unterschiedlichsten Perspektiven betrachten. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei begleiten.

 

Wo steht EASY HR heute?

Die letzten Monate waren für das Team hinter EASY HR überaus spannend, geradezu aufregend und sehr befriedigend. Mitte 2015 wurden die Marketing-Aktivitäten für EASY HR gestartet und natürlich wurde auch auf der Zukunft Personal 2015 in Köln bereits die neue Version gezeigt. Auf der EASY WORLD 2015 war die Vorstellung von EASY HR sowie der unterhaltsame und informative Referenzvortrag von Christian Puckschamel, Personalleiter bei der Feser Graf Gruppe, eines der vielbeachteten Themen und wird sicher allen Besuchern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Übrigens: Falls Sie den Vortrag verpasst haben oder einfach nochmal schmunzeln möchten, können Sie die Aufzeichnung des Vortrags jederzeit auf der Produktseite von EASY HR genießen.

 

Von Pilot- und Neuprojekten

Etwa zur selben Zeit haben wir zusammen mit unseren Partnern noch vor dem offiziellen Release mit einer kleinen Gruppe von Kunden – Bestandskunden ebenso wie ausgewählte Neukunden – erste Pilotprojekte gestartet. So konnte EASY HR bereits zum Release durch eine hohe Stabilität und Härtung der Software überzeugen.

Seit Jahresbeginn und dem Release von EASY HR gelingt es sowohl den EASY Partnern als auch dem Direktvertrieb in rascher Folge Neuprojekte für die Einführung von EASY HR abzuschließen. Darüber hinaus sind die Projekte auch immer wieder durchsetzt mit Bestandskunden, die auf die neue Lösung umstellen wollen. Mehr als zwei Dutzend neuer Kunden konnten so seit Januar bereits für EASY HR gewonnen werden.

 

Der hilfreiche Charme von Fred Klukas…

Nicht „unschuldig“ an diesem Erfolg der Lösung ist die intensive Unterstützung von Fred Klukas, der unzählige Akquiseprojekte mit seinem Fachwissen im Thema Personalmanagement, seiner tiefen Kenntnis der Lösung und seinem bewährten Charme unterstützt hat. Gleichzeitig ist Fred Klukas unermüdlich unterwegs, um EASY Partner in Schulungen, Coachings und Einzelprojekten mit dem wichtigen Know-how zu versorgen.

Ein gut gefüllter Sales Funnel sowie etliche Akquise-Projekte in einem sehr fortgeschrittenen Stadium geben berechtigten Anlass zu der Erwartung, dass EASY zusammen mit den Partnern diese Erfolgsserie nicht nur weiterführen, sondern kräftig ausbauen kann.

Im nächsten Blog-Beitrag wollen wir gemeinsam mit Ihnen die erfolgreiche Positionierung von EASY und von EASY HR im Markt für Personalmanagement-Lösungen betrachten.

EASY Partner: Willkommen an Board, SEP

Das Schweizer Informatikunternehmen SEP Software Engineering Partner GmbH mit Sitz in St. Gallen gehört von nun an zum Partnernetzwerk der EASY SOFTWARE AG. Die SEP Software Engineering GmbH ist seit über 20 Jahren als kompetenter IT-Service-Partner im Bereich der Optimierung von Geschäftsprozessen und -projekten sowie der Implementierung und dem Betrieb von Informatik tätig. Das IT-Dienstleistungsunternehmen erweitert das Partnernetzwerk von EASY SOFTWARE um ein weiteres leistungsfähiges Mitglied. Im Kontext dieser Kooperation sollen Software-Lösungen, die für Innovationen im Dokumentenmanagement und -archivierungen stehen, konzeptualisiert und entwickelt werden.

Die EASY SOFTWARE AG heißt ihren neuen Partner herzlich willkommen und freut sich auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit.

EASY Webcast: So bequem kann E-Mail-Archivierung sein

Im Rahmen unserer EASY Webcast-Reihe zeigen wir Ihnen am 09. September 2016, 11:00 Uhr, wie Sie mit EASY for Exchange einfach und zuverlässig Ihren geschäftlichen E-Mail-Verkehr archivieren.

In Ihrem Unternehmen läuft ein großer Teil der Kommunikation über E-Mail? Auch Sie nutzen E-Mails intern zur Kommunikation zwischen Abteilungen und zur Abstimmung geschäftskritischer Vorgänge? Dann seien Sie gespannt auf unseren Webcast zu EASY for Exchange. Erfahren Sie zum Beispiel, wie sich alle E-Mails im Unternehmen automatisch rechtssicher ablegen lassen.

Registrieren Sie Sich jetzt hier zur kostenfreien Teilnahme am Webcast EASY for Exchange.

Neugierig geworden? Schon morgen informieren wir Sie darüber, wie Sie mit EASY Contract Ihr Vertragsmanagement schnell, effizient und zuverlässig verarbeiten und verwalten. Der Webcast startet ebenfalls um 11 Uhr. Zur Anmeldung geht es hier.

Personalführung: Geld ist nicht alles

Eine führende Personalberatung hat sich unter Angestellten in Deutschland umgehört und gefragt, was sie ändern würden, wenn sie für einen Tag die Stelle ihres Chefs einnehmen könnten. Überraschend: Geld ist kaum ein Thema. Zufriedenheit und eine optimale Zusammenarbeit im Unternehmen schon eher.

Platz Eins: 63 Prozent der Befragten würden mehr mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprechen. Das lässt tief blicken: Die Unternehmen in Deutschland kümmern sich anscheinend zu wenig um die Wünsche und Bedürfnisse der Angestellten.

 

Menschen gemäß ihrer Talente einsetzen

Auch Platz zwei lässt interessante Rückschlüsse zu. So geben 53 Prozent an, Arbeit so verteilen zu wollen, dass jeder möglichst das tut, was er am besten kann. Daraus folgt: Mehr als die Hälfte der Befragten ist der Ansicht, dass sie und ihre Kolleginnen und Kollegen nicht ihren Fähigkeiten entsprechend zum Einsatz kommen. Nur der Vollständigkeit halber sei hier erwähnt, dass nur 34 Prozent sich selbst oder anderen das Gehalt erhöhen würden.

 

Personalmanagement wichtiger denn je

Chefs und Personalabteilungen haben damit Schwarz auf Weiß: Investitionen in eine gute Personalführung, in Personalentwicklung und Weiterbildung lohnen sich. Etwa die Einführung eines Personalmanagementsystems, das nicht nur eine Personalakte rechtssicher führen kann, sondern zudem dabei unterstützt, Entwicklungsgespräche zu führen und keinen Angestellten im Betrieb aus dem Auge zu verlieren oder zurückzulassen.

 

Ansprüche der Beschäftigten steigen

Insbesondere in Zeiten des demographischen Wandels und vor dem Hintergrund einer anspruchsvollen, nachwachsenden Arbeitnehmer-Generation – Stichwort Generation Y – ist das wichtiger denn je.

Talente gewinnen und an das Unternehmen binden, das sind also Themen, die über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Die Wahl der richtigen Personalmanagement-Lösung könnte sich somit als Grundpfeiler einer nachhaltigen und positiven Unternehmensentwicklung erweisen. Apropos: Kennen Sie unsere Lösung EASY HR bereits?