EASY Archive wird modularer

Seit EASY die ECM Suite einführte, hat sie sich stetig weiter entwickelt. Genau das ist auch das Ziel für das laufende Jahr – die Roadmap ist prall gefüllt. So wartet die EASY ECM Suite in den kommenden Monaten mit neuen Features auf, über die sich Endkunden, Anwender und EASY Partner gleichermaßen freuen dürften.

Insbesondere in Sachen EASY Archive, das bereits 2016 einen wichtigen Teil der EASY Agenda darstellte, tut sich einiges.

 

Ein Archivkern, viele Möglichkeiten

Aus EASY Archive wird EASY Archive Smart. Damit ist EASY Archive von der einfachen Installation als Archivserver über den ausgewachsenen Betrieb im Konzern, bis hin zur Cloud überall Zuhause. Der Fokus liegt auf der einfachen und flexiblen Nutzbarkeit. Als einfaches Archiv kann EASY Archive Smart zunächst auf vieles verzichten und kommt als kompakter Archivserver daher. Über die einfach zu aktivierenden Module lässt sich EASY Archive Smart aber auch zu einem kompletten ECM System ausbauen – ein Neustart des Servers ist dafür nicht notwendig. Die Lösung richtet sich nach den Anforderungen, die der Kunde stellt. Sein Bedarf gibt den Umfang der Installation vor. Das System kann problemlos mit dem Bedarf wachsen. Das EASY Archiv Smart wird also skalierbarer, agiler und flexibler als je zuvor.

Positiv für EASY Partner: Sie haben damit ein wichtiges Verkaufsargument an der Hand. Ihre Beratungsleistung wird aufgewertet. Und sie profitieren von schnelleren und unkomplizierteren Installationen.

 

In der Cloud bald noch besser

Damit nicht genug, arbeitet EASY an der Cloud-Fähigkeit von EASY Archive Smart. Schon bald bringt das Unternehmen eine Linux-Version heraus. Geplant ist ferner, die Lösung kompatibel mit der Docker-Plattform zu machen, um sie besser über die Cloud distribuieren zu können. Nicht zuletzt soll es künftig möglich sein, neben lokalen Speicher auch Cloud-Storage einzubinden. Das Ziel liegt auf der Hand: das EASY Archive noch besser machen.

EASY Archive wird modularer

Seit EASY die ECM Suite einführte, hat sie sich stetig weiter entwickelt. Genau das ist auch das Ziel für das laufende Jahr – die Roadmap ist prall gefüllt. So wartet die EASY ECM Suite in den kommenden Monaten mit neuen Features auf, über die sich Endkunden, Anwender und EASY Partner gleichermaßen freuen dürften.

Insbesondere in Sachen EASY Archive, das bereits 2016 einen wichtigen Teil der EASY Agenda darstellte, tut sich einiges.

 

Ein Archivkern, viele Möglichkeiten

Aus EASY Archive wird EASY Archive Smart. Damit ist EASY Archive von der einfachen Installation als Archivserver über den ausgewachsenen Betrieb im Konzern, bis hin zur Cloud überall Zuhause. Der Fokus liegt auf der einfachen und flexiblen Nutzbarkeit. Als einfaches Archiv kann EASY Archive Smart zunächst auf vieles verzichten und kommt als kompakter Archivserver daher. Über die einfach zu aktivierenden Module lässt sich EASY Archive Smart aber auch zu einem kompletten ECM-System ausbauen – ein Neustart des Servers ist dafür nicht notwendig. Die Lösung richtet sich nach den Anforderungen, die der Kunde stellt. Sein Bedarf gibt den Umfang der Installation vor. Das System kann problemlos mit dem Bedarf wachsen. Das EASY Archiv Smart wird also skalierbarer, agiler und flexibler als je zuvor.

 

In der Cloud bald noch besser

Damit nicht genug, arbeitet EASY an der Cloud-Fähigkeit von EASY Archive Smart. Schon bald bringt das Unternehmen eine Linux-Version heraus. Geplant ist ferner, die Lösung kompatibel mit der Docker-Plattform zu machen, um sie besser über die Cloud distribuieren zu können. Nicht zuletzt soll es künftig möglich sein, neben lokalen Speicher auch Cloud-Storage einzubinden. Das Ziel liegt auf der Hand: das EASY Archive noch besser machen.

Referenzbericht Gewobag: Alles unter einem Dach

Per digitaler Akte zur effizienten Vermietung: Die Gewobag Wohnungsbaugesellschaft behält Miet- und Konzernverträge dank EASY verlässlich im Blick.

Hier können Sie den Referenzbericht als PDF lesen.

EASY for SAP und EASY ENTERPRISE.i: Upgrade-Empfehlung

Aufgrund weitreichender interner Änderungen in aktuellen Enhancement Packages zu SAP Netweaver 7.4 und 7.5 können wir nach dem Update eines SAP-Systems auf diese aktuellen Version die Funktionsfähigkeit von EASY for SAP in Verbindung mit EASY ENTERPRISE.i leider nicht sicherstellen.

Betroffenen Kunden empfehlen wir vor einem Update des SAP-Systems dringend ein Upgrade ihres EASY ENTERPRISE.i Systems auf die aktuelle Version EASY Archive, die aufgrund ihrer Architektur nicht von dem Problem betroffen ist.

Mit dem EASY ENTERPRISE.i-Reader erfolgt der nahtlose Umstieg von EASY ENTERPRISE.i auf EASY Archive in kurzer Zeit und ohne eine aufwändige Datenmigration der vorhandenen Archive. Damit steht Ihnen bzw. Ihren Kunden auch weiterhin ein bewährtes und überaus leistungs- und zukunftssicheres Produkt für die langfristige sichere Archivierung von Informationen und Dokumenten zur Verfügung.

Im Rahmen einer bestehenden Software-Wartung können Kunden von EASY ENTERPRISE.i ohne zusätzliche Lizenzkosten auf EASY Archive aktualisieren.

Kontaktieren Sie für weitere Informationen zu konkreten Mehrwerten und für Umstellung seitens Ihrer Kunden bitte Ihren persönlichen EASY Ansprechpartner.

Anpassungen erforderlich: DATEV kündigt Änderung der Schnittstelle an

EASY Produkte leben von der hohen Integration in die Systemlandschaft unserer Kunden. Aus diesem Grunde wollen wir Sie heute, sofern Sie nicht bereits davon Kenntnis haben, über eine Änderung informieren, die alle Kunden betrifft, deren EASY Systeme mit der Software von DATEV verbunden sind.

DATEV hat folgende grundlegende Änderung der Schnittstelle angekündigt: „[…] Ab der Version 6.1 zum Jahreswechsel 2017/2018 können keine Daten im bisherigen Rechnungswesen-Format (ASCII) mehr in DATEV pro-Rechnungswesen-Programme importiert, darin verarbeitet oder daraus exportiert werden. […]“ Die vollständige Mitteilung von DATEV finden Sie hier.

In den Projekten, wo diese Schnittstelle zum Einsatz kommen, besteht somit bis spätestens Ende 2017 Anpassungsbedarf, um auch weiterhin den reibungslosen Datenaustausch zwischen EASY und dem DATEV-System sicherzustellen.

Bitte prüfen Sie, ob und welche Ihrer Kunden von der Änderung betroffen sind. Wir regen an, dass Sie betroffene Kunden informieren und mit ihnen gemeinsam die weitere Vorgehensweise planen.

AIIM-zertifizierte Trainer: Der Weitblick, den wir zum Vorausdenken brauchen

ECM ist in aller Munde. Definitionen gibt es zahlreiche. Den Fokus legt jeder ein bisschen anders aus. Es geht um Dokumente. Nein, es geht um Prozesse. Auch nicht, es geht um Informationen. Und was ist eigentlich mit Kollaboration?

 

Von AIIM und ECM

Laut der Association for Information and Image Management – kurz AIIM – geht es beim Enterprise Content Management (ECM) um das systematische Sammeln und Organisieren von Informationen. Die isolierte Betrachtung von Technologie, Methoden oder Prozessen führt demnach noch nicht weit genug. Es wird eine dynamische Kombination aus Strategien, Methoden und Werkzeugen gefordert. Das Ziel ist die fortlaufende Unterstützung von Geschäftsprozessen (vgl. http://www.aiim.org/What-is-ECM-Enterprise-Content-Management#).

Die AIIM besteht seit 1943 und beschäftigt sich seitdem mit der optimalen Zusammenarbeit zwischen Informationen, Menschen und Prozessen. Durch jahrzehntelange Marktforschung und Weiterentwicklung hat sich die Vereinigung als Experte rund um das Thema ECM positioniert. Die AIIM versteht sich als produktneutraler Partner für Konsumenten von Informationen.

 

Blick über den Tellerrand

Für unsere Partner im Vertrieb bieten wir nun auch Kurse unter der Leitung von zertifizierten AIIM-Trainern an. Warum? Weil diese hochqualifizierten Trainer einen weiten aber umfassenden Blick über die ECM-Landschaft bieten – über die EASY Produkte hinaus.

Natürlich reden wir gerne über unsere eigenen EASY Lösungen: Sie sind erstklassig und wir arbeiten im Angesicht unseres Schweißes mit Liebe und Hingabe jeden Tag an ihnen. Dennoch muss man manchmal den Blick vom eigenen Tellerrand lösen und in die Ferne schauen. So stellt man sicher, dass man auch morgen und übermorgen noch weiß, was auf dem ECM-Markt wichtig ist.

Und was wichtig ist, bestimmt der Kunde. Welche Themen bewegen Kunden und Interessenten? Welche Sorgen und Ängste haben Sie? Wo liegen messbare Nutzenargumente für ECM-Lösungen in jedem individuellen Fall? All diese Fragen wollen wir beantworten können – mehr als Berater, denn als Verkäufer. Der Rest regelt sich von allein.

Neugierig geworden? Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren AIIM-zertifizierten ECM-Vertriebsschulungen.

„Server down“ im Guten: EASY spart Strom und Kapazitäten

Wenn im Kontext der Arbeitswelt eines IT-Unternehmens die Begriffe „Server“ und „down“ fallen, schrillen meist die Alarmglocken. Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit, gestörte Workflows und lange Wartezeiten drohen, wenn Server vorübergehend streiken. Dass die Ausschaltung von Server- und Storage-Hardware durchaus auch positive Effekte haben kann, zeigt EASY SOFTWARE.

 

Erhebliche Einsparungen

Im Rahmen der jüngsten Server-Konsolidierung und -Virtualisierung haben wir diverse virtuelle Server abgeschaltet. Diese Abschaltungen führten dazu, dass ganze Server- und Storage-Hardware außer Betrieb gingen. Das Ergebnis? Erhebliche Stromeinsparungen – ganz im Sinne einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Energie- und Ressourceneffizienz, die wir auf unterschiedliche Art und Weise verfolgen und zu der sich EASY, auch im Rahmen seiner Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten, ausdrücklich bekennt.

 

Taten statt Floskeln

Dieses jüngste Beispiel zeigt einmal mehr, dass Ökologie und Nachhaltigkeit für EASY keine Schlagwörter sind, sondern unternehmensrelevante Handlungsmaximen, die zu konkreten Maßnahmen führen. Gerade im Bereich Server und Storage besteht bei einem IT-Unternehmen wie der EASY SOFTWARE AG ein wesentlicher Hebel zur Optimierung der Energiebilanz. So betrachtet können dann sogar heruntergefahrene Server in einem gänzlich anderen Licht erstrahlen, nämlich im Glanz des Energiespar-Lichts.

EASY beim Stadtradeln: Auf ein Neues…

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Stadtradeln in 2016 treten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von EASY erneut vom 20. Mai bis 9. Juni 2017 auf dem Arbeitsweg kräftig in die Pedale. Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln – Gemeinsam radeln für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität!“ beteiligt sich EASY im wahrsten Sinne des Wortes aktiv daran, den Anteil an Radfahrern in der Metropole Ruhrgebiet zu erhöhen, damit faktisch Kohlendioxid-Emissionen zu vermeiden und zugleich der eigenen Gesundheit Gutes zu tun.

 

Kilometer für den Klimaschutz

In dem dreiwöchigen Aktionszeitraum können Kilometer für den Klimaschutz gesammelt werden. Damit setzen alle Teilnehmer ein Zeichen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung. Den fleißigsten Radfahrern winken zudem vom „Klima-Bündnis“ ausgelobte Preise.

Für die EASY SOFTWARE AG ist dies zugleich ein kleiner aber feiner Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. „Das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigt, dass der Gedanke der Nachhaltigkeit aber auch das Bewusstsein für die eigene Gesundheit positiv ausgeprägt ist“, so Joachim Brysch, Manager Corporate Communications bei EASY.

 

Jeder Kilometer zählt…

In diesem Jahr nehmen bereits 17 Ruhrgebietsstädte zeitgleich an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Teilnehmen können selbstverständlich auch Kolleginnen und Kollegen an den anderen Standorten in Deutschland. Denn egal wo gefahren – es zählen alle Fahrradkilometer im Kampagnenzeitraum.

ECM-Consultant m/w (Kennziffer 109)

Für den weiteren Ausbau unseres ECM-Teams suchen wir ab sofort in Vollzeit bundesweit engagierte ECM-Consultants mit Erfahrung im Bereich Enterprise Content-, Dokumenten- und Workflow Management oder vergleichbaren Technologien.

DEINE AUFGABE

  • Verantwortung für die inhaltliche und fachliche Analyse der Kundenanforderungen und die Erstellung von Lösungskonzepten
  • Vorbereitung und selbstständige Führung von Wokshops und Trainings für die Fach- und IT-Abteilungen unserer Kunden
  • Du implementierst zusammen im Team unsere Lösungen bei Kunden und leitest die zugeordneten Projekte
  • Du unterstützt unsere Vertriebs- und Presales-Teams bei der Akquise neuer Kunden und Projekte

DEINE QUALIFIKATION

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit fundierter Berufserfahrung im Projektgeschäft
  • Du verfügst über nachweisbares Wissen in mindestens einer ECM-Lösung
  • Du besitzt Prozessverständnis und kannst Kundenanfragen adaptieren, Konzepte entwickeln, dokumentieren und mittels vorhandener Softwaretools umsetzen
  • Du kannst dich schnell in neue Konzepte und Techniken einarbeiten und diese an unserer Kunden weitergeben
  • Erfahrung in der Abbildung von Geschäftsprozessen und betriebswirtschaftlichen Vorgängen sowie im Umgang mit Script- oder Programmiersprachen und relationalen Datenbanken
  • Engagement, Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise runden dein Profil ab
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

DEINE CHANCE

Wir bieten Dir ein eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einer familiären Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und der Möglichkeit, sich stetig weiterzuentwickeln. Ein modernes Arbeitsumfeld mit sehr guter Ausstattung ist für uns selbstverständlich. Wenn Du gerne flexibel arbeitest – auch von zu Hause oder zu ungewöhnlichen Zeiten – und Spaß daran hast, im deutsch und europäischem Raum unterwegs zu sein, dann freuen wir uns auf Deine aussagefähige Bewerbung unter der Angabe der Kennziffer 109  per E-Mail an  ed.ys1505866757ae@gn1505866757uliet1505866757balan1505866757osrep1505866757.

1. Mülheimer Firmenlauf: EASY ist dabei

Raus aus dem Smart casual und rein in die Laufschuhe: Am 7. Juni 2017 findet der erste Mülheimer Firmenlauf statt – und EASY ist am Start. Um die 20 Kolleginnen und Kollegen stellen sich dann der 5,5 Kilometer langen Laufstrecke, die an zahlreichen Mülheimer Wahrzeichen vorbeiführt, darunter die u. a. von der EASY WORLD bekannten Stadthalle oder das altehrwürdige Schloß Broich.

Erfahrene Läufer wissen jedoch: ohne Fleiß kein Preis. Daher gilt es nun langsam aber sicher das zunehmend freundliche Frühlingswetter für erste Trainingseinheiten zu nutzen. Denn an der Vorbereitung soll es nicht scheitern. Daher hat die EASY Laufgruppe bereits eine Trainingseinheit angedacht, die exakt der Laufstrecke des Wettbewerbs entspricht. Wie praktisch, dass diese in – nun ja – Laufweite unserer Unternehmenszentrale liegt.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz gilt jedoch am Ende: Dabei sein ist alles und der Spaß steht im Vordergrund. In diesem Sinne: toi toi toi an unsere sportlichen Kolleginnen und Kollegen.