Mitarbeiter mit Tablett plus App - der Cloud Service arbeitet im Hintergrund

Die cloudbasierte Field-Service-App der EASY SOFTWARE AG

Die Digitale Transformation greift allerorten um sich. Chancen & Wettbewerbsvorteile entstehen gerade jetzt. Hat auch Ihr Unternehmen bereits die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, um mobile Devices im Geschäftsalltag zu nutzen? Hier sind schnelle Innovationen gefragt. Ihre Wettbewerber sind vielleicht schon unterwegs.

 

Chancen & Vorteile der Apps und Cloud Services

Gerade im Bereich des Field Service, im Facility Management, im Kundendienst sowie bei der Wartung von Maschinen und Anlagen lassen sich schnell Mehrwerte durch den Einsatz mobiler Applikationen erzielen.

Durch die Integration von Arbeitsaufgaben in mobile Anwendungen lässt sich eine maximale Beschleunigung der Arbeitsprozesse erreichen. Ein klarer Pluspunkt. Ebenso behalten einmal formulierte Arbeitsvorgänge ihre Kontur. Das gilt natürlich branchenübergreifend. Digitale Services sind anschmiegsam und anpassbar.

 

Ausgangssituation: weg vom Papier

Benutzen Ihre Mitarbeiter auch noch Klemmbretter, Aktenmappen, Checklisten und dergleichen? Die daraus folgenden Probleme sind bekannt: Mitarbeiter im Außendienst haben nicht immer die richtigen Dokumente am richtigen Ort, zur richtigen Zeit verfügbar; ausgefüllte Dokumente gehen verloren oder sind durch Missgeschicke nicht mehr lesbar. Schlimmstenfalls könnte es hier zu Kundenbeschwerden kommen. Vermeidbar ist diese Situation dank mobiler Apps.

 

Die Field-Service-App auf Basis der EASY Cloud Platform für Techniker, Field Service Mitarbeiter und Monteure

Statten Sie Ihre Mitarbeiter doch lieber mit einer mobilen Applikation aus. Smartphones oder Tablets gibt es mittlerweile bei kleinen und großen Anbietern wie Sand am Meer. Für jeden Bedarf das richtige Device. Jetzt benötigen Ihre Mitarbeiter nur noch die passende Applikation für die Verrichtung der Tätigkeiten und Aufgaben – die Field-Service-App der EASY SOFTWARE AG.

 

Installation und/oder Wartung von Maschinen, Anlagen und Gegenständen

Durch die Integration von diversen Backend-Systemen wie ERP, Warenwirtschaft, CRM und Produktion stehen Ihnen in der Service-App alle Daten über den zu installierenden oder zu wartenden Gegenstand direkt am Ort des Einsatzes zur Verfügung.

  •  Seriennummern, technische Daten etc. sind dem Mitarbeiter direkt verfügbar
  •  Arbeitsaufträge können fernab der Arbeitszentrale angenommen werden
  •  Vordefinierte Checklisten via Service-App geben eine klare Leitlinie
  •  Die Historie des Gegenstandes stets im Blick: Wer hat wann was getan?

Die Daten stehen selbstverständlich durch Synchronisation auch offline zur Verfügung. So spielt die aktuelle Qualität des Funknetz keine Rolle. Nach erledigter Arbeit werden direkt alle Daten an die angebundenen Backend-Systeme zurückgespielt, aktualisiert und weitere Verarbeitungsprozesse für Produktion oder kaufmännische Abrechnung können direkt und ohne Zeitverlust gestartet werden.

 

Ihr Business Value

  •  Beschleunigung der Arbeitsprozesse in Erfassung, Verarbeitung und Übertragung
  •  Zusammenfassung aller Daten in einer App
  •  Orts- und zeitunabhängige Verfügbarkeit
  •  Geräteunabhängige Verfügbarkeit (iOS/Android)
  •  Qualitätssteigerung durch Fehlerreduzierung
  •  Beschleunigung von „Work to Cash“
  •  Transparenz und Kostenreduktion bei mehr Umsatzpotential

 

Fazit

Klar ist, dass eine umfassende mobile Strategie selten „von der Stange“ kommt. So bleibt es für Unternehmen ratsam, mit einem fachwissenden Partner zusammenzuarbeiten, der eine umfassende mobile Platform-Strategie beraten und begleiten kann. So werden Hürden rechtzeitig erkannt und überschritten.

Die EASY SOFTWARE ist genau dieser Partner Ihrer Wahl. Auf Basis der EASY Cloud Platform haben wir vielfältige Erfahrungen zur Entwicklung von mobilen Applikationen und mobilen Strategien sammeln können. Große deutsche Unternehmen vertrauen uns und nutzen unsere mobile Applikationen zur Steigerung der Field Service Qualität.

 

 

Vertrauen auch Sie auf uns… Wir denken Sie voraus!

Prozesslücken intelligent füllen: EASY pilotiert Baukastensystem

In vielen Firmen bietet sich das gleiche Bild: Viele Geschäftsprozesse weisen Prozesslücken auf. Doch wie wäre es, wenn man die Möglichkeit hätte, unterschiedliche Systeme und Prozesse so zu vernetzen, dass der Prozessfluss nicht ins Stocken gerät? Was, wenn man bestehende Systeme durch intelligente Standardbausteine ergänzen könnte, die für optimalen Flow sorgen? Daran arbeitet EASY, unter anderem in dem strategischen Projekt Invictus.

Man muss sich nur anschauen, wie viele Systeme in der Regel allein bei der Abwicklung eines Auftrages beteiligt sind: Im Vorfeld sind Marketing und Vertrieb mit ihren Systemen tätig. Wird der Auftrag erteilt, erfasst man ihn im ERP. Hat er Projektanteile, kommt die Projektmanagement-Software dazu. Und so geht es munter weiter, bis die Rechnung gebucht ist. Oftmals kommt es irgendwo entlang dieser Kette zu einer Unterbrechung im Prozessfluss.

 

Systeme verbinden

Wie sich das verhindern lässt? Alles in einem System abbilden. Eine unrealistische Alternative. Die zweite: Alle Systeme mit technischen Schnittstellen verbinden und so dafür sorgen, dass der Prozess weniger „holpert“. Das wird praktiziert, ist allerdings häufig mit individuellem Scripting verbunden. Wenn man die Systeme dagegen mit Standardbausteinen koppeln könnte –dann wäre das zweifelsohne eine noch bessere Lösung.

 

Die Cloud als Basis

In einem Invictus-Pilotprojekt entwickelt EASY für eine US-amerikanische Unternehmensgruppe genau solche Standardbausteine für den Eingangsrechnungsprozess. Das Rechnungswesen der Gruppe ist aufgrund starken Wachstums sehr heterogen. Fast jede Tochterfirma besitzt eigenen Systeme und Prozesse. Einen über alle Systeme hinweg definierten Prozess zu erzeugen, war das Ziel – und das, ohne System zu ersetzen und ohne aufwändige ERP-Migration.

Das Projekt ist äußerst erfolgreich. Auf Basis der EASY Cloud Platform, die die Kommunikationsbasis für alle Systeme bereitstellt, verbinden von EASY entwickelte Fachbausteine – etwa für Kontierung, Buchung und Genehmigung – die unterschiedlichen Systeme miteinander. Dabei nutzen sie fachliche Datenmodelle für Kostenstellen, Konten und Organisationsstrukturen.

 

Einmal entwickelt, universell einsetzbar

Das Besondere: Solche Standardbausteine können immer wieder eingesetzt werden. Schließlich laufen viele Prozesse in vielen Unternehmen gleich ab. Genehmigungsbausteine, Bausteine zur Verknüpfung mit Drittanbieter-Online-Services, SAP-Connector, EASY Archive Connector, Vendoring – sind diese Bausteine erst einmal fertig, stehen sie für andere Projekte bereit. Dann ist es ganz einfach: Man will ein Sachkonto auf einem System dazu bringen, sich seine Daten aus SAP zu besorgen? Dann verknüpft man beide einfach mit dem SAP-Connector über die EASY Cloud Platform. Das Leben kann so einfach sein.

EASY Archiv in der Cloud: Wie Haufe-Lexware-Kunden profitieren

Haufe-Lexware und EASY SOFTWARE bündeln ihre Kräfte: Mitte dieses Jahres ging das erste Gemeinschaftsprojekt der beiden Partner an den Start: das Lexware Cloud-Archiv für Kleinunternehmer. Seit seinem Launch erfreut es sich in seiner Zielgruppe wachsender Beliebtheit und verzeichnet konstantes Wachstum.

EASY SOFTWARE ist Marktführer, wenn es um Software-Lösungen für die Digitalisierung und Automatisierung dokumentenintensiver Prozesse geht – sei es ganz klassisch „on premise“ oder aus der Cloud. Haufe-Lexware ist Marktführer kaufmännischer Software-Lösungen. Beide Unternehmen eint der Anspruch, Anwendungen bereitzustellen, die mehr Effizienz ermöglichen, höchste Rechtssicherheit garantieren und gleichzeitig einfach zu bedienen sind.

Auf der EASY WORLD 2016 kündigten die Firmen an, eine gemeinsame Archiv-Lösung für kleine Unternehmen zu entwickeln. Gesagt, getan: Das Projekt erhielt Mitte 2017 die Vertriebsfreigabe. Seitdem stellt EASY SOFTWARE ein leistungsfähiges Cloud-Archiv für Small-Business-Klienten der Haufe-Gruppe bereit.

 

700 Kunden gewonnen – Tendenz steigend

Die Akzeptanz ist hoch: Allein in den ersten drei Monaten bestellten mehr als 350 Kunden den Cloud-Dienst. Inzwischen ist die Zahl auf rund 700 Kunden gewachsen. Und der Aufwärtstrend hält an. Der Grund: Kleinunternehmer profitieren mit der Lösung von der revisionssicheren Archivierung ihrer Belege und Dokumente im Sinne der GoBD auf hochverfügbaren EASY Servern in Deutschland. Hierzu müssen sie lediglich einen Client installieren und die zu überwachenden Ordner auswählen. Diese sind voreingestellt, zusätzlich lassen sich private Ordner hinzuwählen, die das System dann ebenfalls archiviert. Ist dies erfolgt, sorgt das Lexware Cloud-Archiv automatisch für die unveränderbare Archivierung der Dateien und die Dokumentation ihrer Bearbeitungshistorie. Dabei unterstützt es alle gängigen Dateiformate.

 

Weitere Projekte in Sicht…

Dieses Gemeinschaftsprojekt zeigt: Cloud-Lösungen erschließen neue Marktsegmente. Denn ohne die Bereitstellung von Speicherkapazitäten auf externen Servern wäre eine solche Anwendung „von der Stange“ für die meisten Kleinunternehmer wirtschaftlich nicht zu betreiben. Erst die Cloud ermöglicht Konditionen, von denen Anbieter und Kunde gleichermaßen profitieren. Kein Wunder also, dass Haufe-Lexware und EASY SOFTWARE bereits vereinbart haben, weitere Angebote folgen zu lassen.

EASY Service Level Agreements? Sie optimieren garantiert

Abgesicherte Betriebsabläufe sind die Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Dabei unterstützen wir Sie gerne. Mit den Service Level Agreements (SLA) von EASY sichern Sie die Bearbeitung Ihrer Support-Fälle ab und das mit Reaktionszeiten, die zu ihrem Bedarf passen. Unsere Spezialisten kümmern sich innerhalb abgestimmter Reaktionszeiten um Ihre Anfragen. Wir für Sie – mit drei klaren Mehrwerten:

  1. Erweiterte Service-Zeiten: Auf Wunsch sind wir auch von 8 bis 18 Uhr für Sie da. Ein 24/7-Support ist bereits in Planung. Sprechen Sie uns gerne darauf an.
  2. Rasches Change Management: Als Managed-Service-Kunde setzen wir Ihre Änderungswünsche* innerhalb von zwei Tagen (Bronze), einem Tag (Silber) oder vier Stunden (Gold) um.
  3. Kurze Reaktionszeiten: Unser Incident Management nimmt sich Ihrem Anliegen innerhalb von vier Stunden (Plus-Paket) bzw. zwei Stunden (Premium-Paket) an.

Sie wünschen planbare und nachvollziehbare Leistungen? Bitte sehr: Definierte Leistungskennzahl (KPI) stellen sicher, dass unser Service für Sie messbar und transparent bleibt. „Service-Angebote werden immer produkthafter. Eine Standardisierung erlaubt, da, wo es möglich ist, aus Service-Produkten eine angepasste Lösung zu erstellen, die schnell und einfach auf Kundenbedürfnisse eingeht“, so Wolfgang Mertens von der EASY Service Suite. Sie sehen selbst: In Service-Leistungen investieren lohnt sich. Denn EASY bietet spürbare Gegenwerte und sichert Ihre Betriebsabläufe ab. Gerne beraten wir Sie individuell: wolfgang.mertens@easy.de.

* Die Umsetzungszeiten betreffen vordefinierte Änderungen (Standard Changes). Individuelle Änderungen sind in der Umsetzung immer Abhängig vom jeweiligen Aufwand.

Informationstag Digitale Rechnungen am 22.11. in Hamburg: Jetzt die letzten Plätze ergattern

Die 14. Auflage des Informationstags Digitale Rechnungen von EASY informiert am 22. November von 9:30 bis 15:30 Uhr über wichtige Aspekte rund um elektronische Rechnungen im unternehmerischen Zahlungsverkehr. Ort der Veranstaltung ist das Hotel Empire Riverside in Hamburg. Für die Veranstaltung gibt es noch wenige freie Plätze. Bei Interesse empfehlen wir, sich umgehend hier anzumelden.

 

Teilnahme kostenfrei

Der kostenfreie Informationstag Digitale Rechnungen findet in Zusammenarbeit mit dem Verpackungsspezialisten Infania, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC sowie dem Bundeszentralamt für Steuern in Bonn statt. In zahlreichen Fachvorträgen und konkreten Anwenderbeispielen informieren Sie fachkundige Experten, was bei juristischen Formulierungen im Kontext der elektronischen Rechnungsverarbeitung zu beachten ist.

 

Viele Fragen, viele Antworten

Teilnehmer erhalten Antworten auf Fragen wie: Welche Sicht haben und welche Anforderungen werden von Seiten der Prüfungsgesellschaften gestellt? Welchen Nutzen haben wir sowohl im Rechnungsversand als auch bei der elektronischen Eingangsrechnungsverarbeitung davon? Was ist zu tun, um eine solche Lösung in unserem Haus zu implementieren? Natürlich bleibt im Rahmen der eintägigen Konferenz auch ausreichend Raum für einen individuellen Austausch mit unseren Experten und anderen Teilnehmern.

EASY for Exchange Partner Tour 2017: EASY informiert über den Door-Opener

Die EASY for Exchange Partner Tour 2017 ist erfolgreich gestartet: Innerhalb von drei Wochen besuchen Marc Brudzinski, EASY Produktmanager, und Ulf Wüstefeld, EASY Produktentwickler, zehn ausgesuchte Partner, um sie persönlich über das Thema „EASY for Exchange“ (E4E) zu informieren. „Ziel der Tour ist es, sich aktiv mit unseren Partnern auszutauschen, EASY for Exchange zu verbessern und die Menschen hinter dem Produkt vorzustellen“, so Marc Brudzinski.

 

Aktiven Austausch pflegen

So geht es u. a. um die Arbeitsweisen in der Entwicklung – Stichwort Scrum – sowie um Veränderungen des bisherigen E4E-Entwicklungsverlaufs und der künftigen Planung. „Wir möchten uns aktiv austauschen und die Gelegenheit nutzen, Feedback zu gewünschten Features, sowohl von unseren Partnern, als auch von deren Kunden einzuholen. Die Rückmeldungen bewerten wir im Nachgang und lassen sie in die Entwicklung von EASY for Exchange einfließen“, ergänzt Ulf Wüstefeld.

Vor allem aber geht es um Individualität: Was bewegt unsere Partner und deren Kunden? Wo besteht Handlungsbedarf? Die Erfahrung zeigt: Andere Unternehmen, andere Schwerpunkte. Von Stuttgart, über Mülheim und Straubing bis nach Saarbrücken besuchte das EASY Team in der ersten Woche unsere ausgewählten Partner quer durchs Land.

 

Von CTO bis ZWF

Mit einem sehr positiven Empfang startete EASY bei CTO in Stuttgart. Am folgenden Tag bekam EASY einen Einblick hinter die „Kulissen“ von Konica Minolta und informierte im Gegenzug über das Reporting und die Kommunikation mit E4E. Auch auf technische Rückfragen von ZWF konnte das EASY Team Rede und Antwort stehen und begeisterte die Anwesenden mit den Methoden der agilen Entwicklung. Bei der Henrichsen4easy in Straubing legte EASY den Fokus auf die Entwicklungsprozesse.

 

„… sehr angetan von dieser Art des „Vis-á-vis…“

Die Teilnehmerzahlen der Workshops sprechen für sich – ebenso wie die Einschätzungen unserer Partner. Von „der Workshop hat unsere Erwartungen erfüllt. Es war interessant zu erfahren, welche Themen in der Pipeline stehen und wie hier Ihre weitere Planung für die kommenden Versionen aussieht“ über „wir haben sehr viel für unser Tagesgeschäft mitnehmen können und waren sehr angetan von dieser Art des „Vis-á-vis…“ bis hin zu „besonders positiv empfanden wir den „offenen“ Austausch zu technischen und organisatorischen Problemstellungen“ reichten die Stimmen. Kein Zweifel: Die EASY Partner Tour ist erfolgreich gestartet.

EASY und SugarCRM: Ein echter Prozessbeschleuniger

Customer-Relationship-Management-Systeme (CRM) unterstützen den Vertrieb und das Marketing bei zahlreichen täglichen Aufgaben. Aber: Neben den gewohnten Darstellungen von Kontaktdaten und -historien sowie kundenbezogenen Aufgaben fehlt CRM-Systemen oftmals die Anbindung an ein professionelles Dokumentenmanagement. Diese wichtige Brücke schlagen nun EASY SOFTWARE und SugarCRM. Mit dem SugarCRM Advanced-Partner ISC it&software consultants aus Nürnberg kooperierte die EASY SOFTWARE AG jüngst beim Kölner Grevens Adressbuchverlag.

 

Die Aufgabe:

Das von ISC erstellte SugarCRM-Kunden-Management-System sollte nahtlos mit dem EASY Dokumentenmanagement verknüpft werden.

 

Das Ergebnis:

Nach individueller Umsetzung können die Vertriebskräfte vom Grevens Adressbuchverlag nun schnell, einfach und User-freundlich auf alle relevanten Kundendokumente zugreifen.

Jörg Madloch von ISC über die Kooperation: „Die Schnittstelle zwischen SugarCRM und EASY ist ein echter Prozessbeschleuniger. In wenigen Momenten sind Dokumente nun in SugarCRM aufrufbar. Unser Kunde Grevens gewinnt damit Zeit und Transparenz in internen Projekten. Wir bedanken uns bei EASY für die reibungslose Zusammenarbeit.“

Mehr über das Schnittstellen-Portfolio von EASY finden Sie hier, mehr über die SugarCRM-Lösungen von ISC hier.