DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG

Die DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG ist die führende Service-Bewegung auf Europas Straßen.

Um der Transportwirtschaft einen reibungslosen Betrieb zu ermöglichen, bietet das Düsseldorfer Unternehmen ein umfassendes Dienstleistungspaket an – von der Unterwegsversorgung über die transparente Mautabrechnung bis hin zum Pannenservice.

Für die Verwaltung und Archivierung der unzähligen Belege, Rechnungen und sonstiger geschäftsrelevanter Unterlagen in SAP hat sich der DKV EURO SERVICE für die übergreifende und GDPdU-konforme Dokumentenmanagement-Lösung EASY ENTERPRISE entschieden. Das umfangreiche Projekt wurde im Februar 2007 erfolgreich abgeschlossen und bildet die Basis für einen weiteren Ausbau im Bereich DMS und Workflow.

Effizienz, Transparenz und Zuverlässigkeit – mit diesen Leitmotiven präsentiert sich die DKV EURO SERVICE GmbH + Co. KG als führende Service-Bewegung auf Europas Straßen. In der Transportwirtschaft zählt es heute mehr denn je, auf zuverlässige Partner zu setzen und sich als Unternehmen auf die eigenen Stärken zu konzentrieren. Das Dienstleistungspaket, das der DKV seinen Kunden anbietet, umfasst alle wesentlichen Bereiche, die für erfolgreiche Transportunternehmen von elementarer Bedeutung sind.

UMFANGREICHE PROJEKTANFORDERUNGEN – PLATTFORMÜBERGREIFENDE LÖSUNG

Die Anforderungen sind immens: Neben der revisionssicheren Ablage der SAP-Daten und -Ausgangsbelege sowie der Ablösung des Altarchivs im Bereich Tankstellenbelege muss die zum Einsatz kommende Lösung sich außerdem an den BIS Server der SEEBURGER AG für die EDI- (Electronic Data Interchange) Archivierung anbinden lassen. Hinzu kommt die Altdatenarchivierung des HOST, der im Zuge der SAP-Einführung abgelöst wurde, sowie die Anbindung an das Speichersystem EMC Centera.

Nach Sichtung der in Frage kommenden DMS-Lösungen entschied man sich bei DKV EURO SERVICE für EASY ENTERPRISE. EASY war dem Düsseldorfer Dienstleistungsunternehmen als einer der erfolgreichsten Anbieter am Markt für SAP-Archivierungen bereits bekannt. Hinzu kam, dass der Outsourcer OEDIV schon auf eine EASY-Lösung setzt. Ausschlaggebend war aber schließlich die moderne, plattformübergreifende Architektur des Archivservers EASY ENTERPRISE.x, die eine zertifizierte Anbindung an EMC Centera ermöglicht und deshalb eine problemlose Archivierung des immensen Datenvolumens gewährleisten soll:

ca. 104.000 ausgehende SAP-Rechnungen pro Monat (SAP-Archivierung)
ca. 50.000 ein-/ausgehende EDI-Rechnungen pro Monat (Fileserver-Archivierung)
ca. 2,1 TB HOST-Altdaten
ca. 2 Mio zu migrierende Altdaten (Tankbelege)

Europaweit können rund 450 Anwender auf das System zugreifen. Der Zugriff erfolgt sowohl über den Browser als auch über den SAP GUI.

Anforderungen und Ziele

  • Zahlreiche zusätzliche Funktionen und Vorteile
  • Hochverfügbarkeit, unbegrenzte Skalierbarkeit und effiziente Lastenverteilung
  • Plattformübergreifende Architektur
  • Einfache Implementierung, Administration und Bedienung
  • Fügt sich leicht in jede bestehende IT-Umgebung ein
  • Höchste Ausfallsicherheit durch intelligentes Clustering
  • Extrem leistungsstark
  • Einfache Anbindung von Applikationen